Kerweverein Rimbach e.V.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Facebook

Pfingsten 2015

Unter dem Motto „Ob in Rimbach oder im All – der KVR startet überall“ entstand zu Pfingsten in zweiwöchiger Bauzeit ein beeindruckender Umzugswagen. Die Regie führten Dennis Jülich und Kevin Hirschbiel, die mit einer großen Menge an Helferinnen und Helfern eine riesige Rakete und nebenan das Kontrollzentrum darstellten, natürlich durfte eine Mondlandschaft nicht fehlen. Die „Besatzung“ des Umzugswagens war folgerichtig als Astronauten, Aliens und Bodencrew à la Housten/Texas verkleidet. Auch ein kleines UFO mit einem weiteren Außerirdischen darin fehlte nicht. Ein zusätzliches Highlight waren Kerwepfarrer Mathias Schwöbel und Mundschenk Kevin Hirschbiel dieses Mal „In Space“ auf einem „Lunar Roving Vehicle“. Von dort aus konnten sie neue, unbekannte Welten in Rimbach entdecken.

Unser Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die es wieder geschafft haben einen tollen Umzugswagen auf die Beine zu stellen, der sicher zu den besten des Umzuges gehörte. Auch danken wir den Firmen „Baumag Baufachandel“ und „Schmoller Gartentechnik“ für ihre tatkräftige Unterstüzung. Ein besonderer Dank gilt Regina Rodriguez Melgarejo, die uns einen Bau- und Unterstellplatz für unseren Wagen zur Verfügung stellte.

-->zu den Bildern<--

Besucherzähler

Heute 13

Gestern 13

Woche 35

Monat 266

Insgesamt 130493

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Ab sofort könnt ihr unserem Vorstand via E-Mail Verbesserungsvorschläge zukommen lassen!

->Hier klicken<-

 

 briefkasten 18682

 

 

Rimbescher Kerwe 2020

30.10.2020 - 18:00 Uhr

Copyright © 2013. All Rights Reserved. - Kerweverein Rimbach e.V

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.