Kerweverein Rimbach e.V.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
FacebookTwitter

Rückblick auf die Kerwe 2015

Liebe Mitglieder, Helfer und Freunde der Rimbacher Kerwe,

die Kerwe war wieder einmal ein voller Erfolg! Wir haben es einmal mehr geschafft, die Kerwe so zu feiern wie es sich gehört: Partystimmung pur, routinierter und geschmeidiger Ablauf und das alles auch noch friedlich. Trotz Besucherrekords konnten wir keine (Nudist!) Zwischenfälle verzeichnen.

Auch der Aufbau geht, dank euch, immer schneller und verlief reibungslos. Dazu freut es uns, dass auch zu den unbeliebten Diensten, wie dem Aufräumdienst, erfreulich viele von euch da waren.

Außerhalb des Zelts sah es dieses Jahr sehr gut aus, durch ein großes Aufgebot von Buden, Autoscooter und Süßwaren war der Kerweplatz gut ausgelastet.

Nach dem Ausgraben der Kerwe am Freitagabend und dem anschließenden Fassbieranstich durch den ersten Beigeordneten Rolf Lempp und dessen lobender Rede über den KVR ging es mit „Barbed Wire“ los, einer seit Jahren bewährten Band auf unserer Kerwe, die einmal mehr überzeugen konnten.

Der Samstag startete mit dem Kindernachmittag, den unsere Mitglieder Bianca Schwöbel, Nina Urban und Katja Jakob toll organisiert haben. Das Zelt war sehr gut gefüllt und die Kinder hatten sehr viel Spaß. Am Abend kann die Band "die Oigeborene", die nicht nur hervorragende Lieder spielten, sondern es auch schafften, wieder ein neues Publikum in unser Zelt zu holen – und zu halten. "x-treme" konnte an die Party anschließen und sorgten bis in die späten Stunden für Party und Spaß.

Auch der Kerwesonntag mit der „Kerweredd“ spricht für sich, eine witzige Zusammenfassung der Rimbacher Ereignisse des letzten Jahres. Dazu hat die Küche im Zelt überragendes geleistet: Nicht nur am Sonntag, sondern während der kompletten Kerwe versorgte uns und die Gäste das Küchen-Team mit leckerem Essen.

Der Frühschoppen im Festzelt wird jedes Jahr beliebter, es mussten diesen Montag sogar noch weitere Biertischgarnituren aufgestellt werden. Nachdem Mathias nochmals die „Kerweredd vorgetragen hat, bekam er großen Applaus und Bürgermeister Holger Schmitt dankte ihm für drei Jahre im Kerweparreramt, überreichte ihm sogar eine Flache edlen Scotch-Whiskey. Im Namen der Vereinsmitglieder dankte er ihm außerdem für seine Leistungen als Vorsitzender des KVR.

Der Vorstand des KVR möchte sich an dieser Stelle bei allen Mitgliedern, Helfern, Freunden, den Anwohnern und auch der Gemeinde Rimbach für die geleisteten Dienste, die Unterstützung und Geduld bedanken. Besonders bedanken wir uns bei unserem ersten Vorsitzenden Mathias Schwöbel für die drei schönen Jahre als Kerweparrer und für seine Arbeit als Vorsitzender des KVR.

Wem ist die Kerwe – UNSER!

->zu den Bildern<-

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 86

Woche 212

Monat 914

Insgesamt 81757

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Ab sofort könnt ihr unserem Vorstand via E-Mail Verbesserungsvorschläge zukommen lassen!

->Hier klicken<-

 

 briefkasten 18682

 

 

Rimbescher Kerwe 2019

01.11.2019 - 19:00 Uhr

Copyright © 2013. All Rights Reserved. - Kerweverein Rimbach e.V

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen